Unterschrift von Sonja Fröse, Autorin/Fachautorin f�r Pflege-Literatur, Berlin

Fachautorin für Pflege

Informationen

Immer mehr zugehende Dienste sind in Deutschland tätig. Weit verbreitet sind bereits seit Jahren mobile Fußpflege und Frisör - auch der Gardinen- und Fensterputzdienst ist seit Jahren etabliert. Neu bzw. verstärkt sind jedoch die Angebote von  Lebensmittellieferungen durch Supermäkte (z. B. Rewe, Edeka, Kaisers), mobile Optiker, Hörakustiker und Dentalassistenten. 

 

Interessante Hilfsmittel und Alltagshilfen für Senioren werden mit Fotos (die die Beratung erleichtern und veranschaulichen) in dem Katolog "Walz vital" vorgestellt. Zu finden unter www.walzvital.de

 
Die Sicherheit, und damit der Verbleib im eigenen Haushalt von Senioren ist durch vielfältige Möglichkeiten erhöhbar. Die Hamburger Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH) hat sich diesem Thema gewidmet und sowohl Broschüren zum download als auch informative Tipps und Hinweise auf der Homepage das-sichere-haus.de veröffentlicht.

 

Durch die Pflegereform 2015 (Pflegestärkungsgesetz I) hat sich einiges für Pflegebedürftige im Sinne des SGB XI geändert. Sparen Sie Zeit und Geld und nutzen Sie den Informationsflyer des Bundesgesundheitsministeriums, um beratend über die Änderungen zu informieren. 

 

Die Firma "Linara" wurde auf mein bereits 2010 veröffentlichtes Fachbuch "Was Sie über Pflegeberatung wissen sollten" aufmerksam und hat einen Bericht und ein Interview auf ihre Homepage veröffentlicht. www.linara.de/buchvorstellung-was-sie-ueber-pflegeberatung-wissen-sollten.html

 

Auf der Suche nach Hilfsmitteln für höreingeschränkten Menschen bin ich auf die Seite der "Hörhelfer" gestoßen. Dort werden zum Beispiel Lichtsignalanlagen, verschiedene Hörgeräte und hörgerätegeeignete Telefone angeboten. Der handliche und übersichtliche Katolog ist für eine verständliche Beratung sehr hilfreich. hwww.hoerhelfer.de/